Mit privaten Mitteln und Spenden sind wir daran, es den Tieren so angenehm wie möglich zu machen und stetig weiter auszubauen. Auf der Auffangstation leben ausschliesslich Katzen von der Strasse und Katzen die hätten getötet werden sollen.

Die Auffangstation steckt noch in den Kinderschuhen, entstanden Anfang des Jahres 2015.

2018 – Ausbau der Zufahrtsstrasse zur Station:

Nun ist der gesamte hintere Teil gedeckt. Das neue Dach wurde von freiwilligen Helfern professionell gebaut. September 2017:

2016 – Neuer, gedeckter Eingangsbereich mit Sicherheitsschleuse:

2016 –  Bau des neuen zusätzlichen Aussengehege mit integriertem Feigenbaum zum klettern und als Schattenspender im Sommer:

Hier ein paar Bilder vom Jahr 2015: