Ganz einfach und schnell können Sie eine Patenschaft abschliessen und erhalten dafür eine Paten-Urkunde mit Foto der glücklichen Katze.

Alle Daten werden vertraulich behandelt und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Bekommt Ihre Patenkatze die Chance adoptiert zu werden, (was wir uns ja alle immer wünschen für jede Katze), werden wir sie schriftlich darüber informieren. Es besteht auch immer und zu jeder Zeit die Möglichkeit, dass die Paten selbst die Katze adoptieren können.

.

Wie werde ich Pate?

1. Einer Katze deine Sympathie schenken

2. „Pate werden“ anklicken

3. Formular ausfüllen

4. Auf „senden“ klicken

5. Paten-Betrag von 120.- Euro einzahlen


Anna

Geschlecht: weiblich

Ich bin seit mitte 2020 auf der Station. Ich bin auf der Strasse geboren und kann mich sehr gut behaupten gegenüber anderen Katzen. Trotzdem mag ich die Gesellschaft von anderen Katzen aber von Menschen nicht. Sie waren immer böse zu mir und haben mich verjagt. Ob ich jemals den Menschen vertrauen kann ist zur Zeit noch sehr fraglich.

Pate von Anna werden


Neptun

Geschlecht: männlich

Geburtsjahr: 2020

Ich bin im Frühjahr 2020 auf der Station geboren. Meine Mutter ist eine echte Strassenkatze und kommt und geht wie es ihr gefällt. Ich bin geblieben. Da bekomme ich jeden Tag Futter. Leider bin ich Leukose positiv und weiss nicht wie lange ich noch habe. Desswegen geniesse ich das Leben in vollen Zügen und solange ich keine Schmerzen habe nehme ich am aktiven Stationsleben teil. Nur Menschen mag ich nicht. Traue ihnen einfach nicht. Desswegen suche ich einen Patin/Paten.

Pate von Neptun werden


Aslan

Geschlecht: männlich

Geburtsjahr: 2013/2014

Ich bin schon sehr lange auf der Station. Ich lebte wie viele Katzen auf der Strasse, wurde herumgeschupst von einer Strassen Ecke zur anderen, weil mich niemand wollte und als störend befunden wurde. Als junger Kater traf ich dann auf eine Katzenkolonie. Dort wurde ich jedoch von den anderen Katzen nicht toleriert und es gab immer Streit. Bis man mich auf die Station brachte. Hier geht es mir sehr gut. Da ich als klein auf nur schlechte Erfahrungen gemacht habe mit Menschen lasse ich mich nicht anfassen. Nach so vielen Jahren auf der Station fauche ich sogar als Gewohnheit meine Betreuerinnen an. Klar, sie kennen mich und sie wissen dass ich nichts böses vor habe, ist mir halt so geblieben.

Pate von Aslan werden


Hanni

Geburtsjahr: 2017

Sie kam mit ihrer Schwester Nanni auf die Station. Sie lebten seit sie geboren wurden auf der Strasse, überlebten diese, weil Menschen sie fütterten. Diese Menschen kommen und gehen und die Strasse ist ein hartes Pflaster.
Wir nahmen sie auf.
Sie ist eher eine scheue, neugierige , viel sprechende Katze, welche wir nun als Freigängerin betreuen. Sie war in der Station drin, doch sie bevorzugt lieber mit weniger Katzen zu sein.
Hanni sucht einen Paten oder Patin.

Pate von Hanni werden


Osiris

Ich bin Osiris und lebe schon eine ganze Weile auf der Station. Eigentlich finde ich Menschen gar nicht so doof denn die haben immer so feine Leckerbissen dabei aber ich traue mich einfach nicht immer näher zu kommen.

Pate von Osiris werden


Atara

Geschlecht: Weiblich

Geburtsjahr ca.: 2012/2013

Sie wurde von einer Strassenkolonie auf die Station geholt.

Pate von Atara werden